Die Fälle des Kurt Wallander

Alle Wallander-Romane sind auch als Taschenbuchausgabe bei dtv lieferbar.

Die Wallander-Romane bei dtv

Henning Mankell: Vor dem FrostVor dem Frost

Linda Wallanders erster Fall.
»Ein hochspannender Wallander-Krimi – einer der besten.« Focus

mehr

 

Ab 22. August 2016 im Buchhandel

Mankells leMankell_05795_MR2.inddtzter Roman, der Nachfolger des Bestsellers „Die italienischen Schuhe“, ist ein sehr persönliches Buch und beschwört die Möglichkeit menschlicher Nähe angesichts von Einsamkeit, Alter und Tod.

 

Ab 18.03. in neuer Ausstattung

moerder_ohne_gesicht-9783423216470Ein altes Bauernpaar ist auf seinem Hof brutal ermordet worden. Kurz vor ihrem Tod hatte die Bäuerin noch einen letzten seltsamen Hinweis gegeben – Wallanders zweiter Fall.

Zum Buch

 

Wir trauern um unseren Autor Henning Mankell

Der schwedische Schriftsteller Henning Mankell ist tot. Er starb am Morgen des 5. Oktober in Göteborg und wurde 67 Jahre alt. Henning Mankell war einer der großen schwedischen Gegenwartsautoren, von Lesern rund um die Welt geschätzt. Sein Werk wurde in über vierzig Sprachen übersetzt, es umfasst etwa 40 Romane und zahlreiche Theaterstücke, seine Bücher erreichten eine Gesamtauflage von über 40 Millionen Exemplaren. Nicht nur sein Werk, sondern auch sein persönliches Engagement standen im Zeichen der Solidarität. Henning Mankell lebte abwechselnd in Schweden und Mosambik, wo er künstlerischer Leiter des Teatro Avenida in Maputo war.

»Ich weiß nicht, warum, aber als ich zum ersten Mal in Afrika aus dem Flugzeug stieg, hatte ich das seltsame Gefühl, nach Hause zu kommen.«

Seit Henning Mankell in den achtziger Jahren in Mosambik ansässig wurde, hat sich seine Sicht auf die westliche Welt verändert. Etliche seiner großartigen Afrika-Romane spielen auf dem Schwarzen Kontinent oder erzählen eindrückliche Geschichten von Menschen aus Afrika – doch nicht nur das. Henning Mankell erzählt immer auch gleichzeitig vom Menschen ganz allgemein und von den Bedingungen seiner Existenz.

»Ich bin stolz und dankbar, dass meine Bücher und mein Verlag mit dieser Aktion einen wichtigen Beitrag zur Unterstützung der nächsten Generation in Afrika leisten konnten. Das Wichtigste, was wir als Erwachsene, seien wir Schriftsteller oder nicht, tun können, ist, den Kindern die Chance zu geben, weiterhin immer wieder Antworten auf die drängenden Fragen zu suchen – so wie wir das tun, und wie die nächsten Generationen das auch in Zukunft hoffentlich tun werden.« Henning Mankell

Er hinterlässt seine Frau Eva Bergman und einen Sohn. Sein großes Werk hat unser Taschenbuchprogramm über viele Jahre mitgeprägt und bereichert.

 

 

„Treibsand“ – Henning Mankells persönlichstes Buch

Mankell_05736_MR.indd

Das Buch, das Mut macht zum Leben: Im Angesicht seiner Krebserkrankung schlägt Henning Mankell den Bogen von seinen ganz persönlichen Erfahrungen und Erinnerungen zu Themen wie Zeit und Tod, Politik und Verantwortung, Hoffnung und Angst.

 

Ein Fall für Kurt Wallander

mord_im_herbst-9783423215985Kurt Wallander sehnt sich nach Ruhe und einem Haus auf dem Land. Vielleicht das alte Bauernhaus in Löderup, das er an einem trübkalten Herbsttag besichtigt? Doch mit dem Frieden ist es schnell vorbei, als er auf dem Weg durch den Garten stolpert: über eine Knochenhand – und mitten hinein in einen Mordfall, der eigentlich längst verjährt ist. Wallander stellt Recherchen an und lässt nicht locker. Bis er dem Mörder Auge in Auge gegenübersitzt.

Zum Buch

 

Mankell von seiner persönlichsten Seite

mankell_ueber_mankell-9783423215992

An die verschiedensten Orte der Welt ist Kirsten Jacobsen Henning Mankell gefolgt. Und sie hat den verschlossenen Schriftsteller dazu gebracht, von sich zu erzählen: Wie er ohne Mutter aufwuchs, mit sechzehn Jahren die Schule verließ und auf einem Schiff anheuerte, einen Job beim Theater fand und mit dem Schreiben anfing. Mankell berichtet über seine erste Reise nach Afrika und über die »Geburt« seines weltberühmten Kommissars Kurt Wallander.

Mehr

 

 

 

»Mein Herz schlägt für Afrika«

Die Henning-Mankell-Afrika-Aktion

10641028_10155299731010354_4868302979129439079_n

 

 

 

 

 

 

 

 

Im November 2014 haben wir zum ersten Mal Henning Mankells Afrika-Bücher in einer einheitlich neu gestalteten Geschenkausstattung zusammen geführt. Mit dem Kauf eines jeden Buches wird Hennig Mankells Lebenswerk unterstützt.

Verleger Wolfgang Balk und Nadja Malak, stellvertretende Geschäftsführerin von SOS-Kinderdorf Global Partner, freuen sich gemeinsam über den Erfolg der Hennig Mankell-Aktion »Mein Herz schlägt für Afrika«. Der dtv konnte dem SOS-Kinderdorf Chimoio in Mosambik eine Spende in Höhe von 23.121 Euro überreichen.

Zu den Büchern

 

Henning Mankell schreibt über seine Krebserkrankung

Henning Mankell hat auf seiner Webseite www.henningmankell.com einen Beitrag über seine Krebserkrankung veröffentlicht, die im Januar 2014 entdeckt wurde. Über seine Krankheit schreibt er außerdem eine Art Tagebuch in der schwedischen Zeitung Göteborgs Posten. In Deutschland erscheinen seine Schilderungen exklusiv im stern. Im September erscheint Henning Mankells neues Buch „Treibsand“, das Mut macht zum Leben. Mehr

 

Erfahren Sie mehr über Kurt Wallander

Seiten aus Nachwort (PDF) bild„Wie es anfing, wie es endete und was dazwischen geschah“

Exklusiv hier auf www.mankell.de: Das Nachwort aus „Mord im Herbst“,  in dem Henning Mankell über seine Figur Kurt Wallander und die Entstehungsgeschichte seiner Krimireihe schreibt. Nachwort (PDF)

 

Henning Mankell im Interview

Im Videointerview mit Oliver Preusche spricht Henning Mankell über sein neues Buch „Erinnerung an einen schmutzigen Engel“