Kein Bild vorhanden

Rudolf Höß

Rudolf Höß war ein SS-Obersturmbannführer, der 1940 beauftragt wurde das Vernichtungslager Auschwitz auszubauen, das er als Kommandant dreieinhalb Jahre lang befehligte. Am 2. April 1947 wurde Höß vom polnischen Obersten Volksgericht zum Tode verurteilt und am 16. April 1947 in Auschwitz gehenkt.

Downloads

Alle Bücher von Rudolf Höß

1 Titel
Ansicht

Kommandant in Auschwitz

Autobiographische Aufzeichnungen des Rudolf Höß

Die autobiographischen Aufzeichnungen des Lagerkommandanten von Auschwitz sind ein exemplarisches Dokument zu Judenverfolgung und Völkermord.

Erhältlich als: Taschenbuch
Taschenbuch
x 11,90 €