Afrika

Henning Mankell und Afrika

Mankells Verbindung zu Afrika ist seit 1972 in seinem Leben ausgeprägt, als er zum ersten Mal nach Sambia reiste und dort für zwei Jahre blieb. 1986 übernahm Mankell dann die Leitung des Teatro Avenida in Maputo/Macambique, die er bis heute inne hat. Spätestens seitdem wurde Afrika zu einer zweiten Heimat für den schwedischen Starautor.

Mit dem Teatro Avenida kann der Krimischriftsteller auch seinem Anspruch gerecht werden, Solidarität in der Gesellschaft zu leben. Die Suche nach einer gerechten Gesellschaft verbindet darüberhinaus die vielfältigen schriftstellerischen Aktivitäten Mankells als Krimiautor, Drehbuchschreiber, Theaterregisseur und Schriftsteller, der sich mit Afrika auseinandersetzt.

 
Henning Mankell
Der Chronist der Winde
»Man kann fliegen, ohne sichtbare Flügel zu haben.« Nelio, ein zehnjähriges Straßenkind, erzählt um sein Leben. Er liegt mit einer Schußwunde auf dem Dach eines ...
EUR 9,95 [D]
 
Henning Mankell
Die rote Antilope
»Ich sehe den Jugen vor mir, mutterseelenallein auf den lehmigen Äckern in Schonen, im Nebel. Wie er dasteht und horcht nach den Trommeln in der Ferne« (Henning Mankell)Im Jahre 1877 ...
EUR 9,95 [D]
 
Henning Mankell
Das Auge des Leoparden
»Mankell ist ein im besten Sinne spannender Roman gelungen, eine Beschreibung Afrikas ohne jede Romantisierung und Idealisierung. Selten ist menschliches Scheitern beeindruckender beschrieben wo ...
EUR 9,95 [D]
 
Henning Mankell
Ich sterbe, aber die Erinnerung lebt
»Nichts ist seit den Höhlenzeichnungen der Steinzeitmenschen so bewegend wie diese Bücher sterbender Eltern für ihre Kinder.« Elke Heidenreich»Es ist zwei Wochen her, ...
EUR 9,95 [D]
 
Henning Mankell
Tea-Bag
Tea-Bag ist ein Flüchtlingsmädchen aus dem Sudan. In Schweden begegnet sie einem gefeierten Autor ... Ein bewegender Gesellschaftsroman von Henning Mankell. Jesper Humlin hat es nicht leicht ...
EUR 9,95 [D]
 
Henning Mankell
Die flüsternden Seelen
Felisberto, ein alter Afrikaner, sitzt am Feuer und erzählt: von der über dreihundert Jahre alten Stammesmutter Samima, die zwar tot ist, aber als lebender Geist bei ihren Nachfahren äu ...
EUR 9,95 [D]
 
Henning Mankell
Ich sterbe, aber die Erinnerung lebt
»Nichts ist seit den Höhlenzeichnungen der Steinzeitmenschen so bewegend wie diese Bücher sterbender Eltern für ihre Kinder.« Elke Heidenreich »Es ist zwei Wochen h ...
EUR 7,50 [D]
 
Henning Mankell
Das Auge des Leoparden
»Der weiße Mann arbeitet schnell und hart, aber Eile und Ungeduld sind in den Augen der Schwarzen ein Zeichen fehlender Intelligenz.« Eigentlich hatte der junge Mann nur eine kurze R ...
EUR 9,50 [D]
 
Henning Mankell
Tea-Bag
Tea-Bag ist ein Flüchtlingsmädchen aus dem Sudan. In Schweden begegnet sie einem gefeierten Autor ... Ein bewegender Gesellschaftsroman von Henning Mankell. Jesper Humlin hat es nicht leicht. Er ist ...
EUR 9,90 [D]
 
Henning Mankell
Butterfly Blues
»Eines Tages wird dieser barbarische Wahnsinn verschwinden«, sagt Ana, die Immigrantin aus Afrika. »Es wird keine verzweifelten Menschen mehr geben, die gezwungen sind, als unsichtba ...
EUR 7,90 [D]
 
Henning Mankell
Die rote Antilope
»Ich sehe den Jugen vor mir, mutterseelenallein auf den lehmigen Äckern in Schonen, im Nebel. Wie er dasteht und horcht nach den Trommeln in der Ferne …« (Henning Mankell)Im Jahr ...
EUR 9,90 [D]
 
Henning Mankell
Der Chronist der Winde
»Man kann fliegen, ohne sichtbare Flügel zu haben.« Nelio, ein zehnjähriges Straßenkind, erzählt um sein Leben. Er liegt mit einer Schußwunde auf dem Dach eines afrikanischen Hauses und weiß, ...
EUR 9,90 [D]