Coverbild Fleishman steckt in Schwierigkeiten von Taffy Brodesser-Akner, ISBN-978-3-423-28221-5
Leseprobe
neu

Fleishman steckt in Schwierigkeiten

Roman
Hardcover
24,00 EURO
E-Book
19,99 EURO
»Mörderisch witzig, fieberhaft klug, herzzerreißend und wahr.« Cynthia D’Aprix Sweeney, ›Das Nest‹

Gerade entdeckt Toby Fleishman mit 40 Jahren ein aufregendes neues Leben als heiß begehrter Single, als seine Exfrau Rachel mitten in der Nacht die gemeinsamen Kinder bei ihm ablädt und verschwindet. Solly und Hannah haben Terminkalender wie Topmanager, im Job häufen sich die Probleme – und bei den Frauen, die er über Dating-Apps trifft, findet er statt Trost und Nähe nur unverbindlichen Sex. Und Rachel meldet sich einfach nicht. Weil sie die Karriere über ihre Kinder stellt. Weil ihr der Lebensstil an der Upper East Side immer schon wichtiger war als die Familie. Zumindest ist das die Geschichte, die Toby sich erzählt.

  • Nominiert für den National Book Award 2019
  • Longlist Women’s Prize for Fiction 2020
VERSANDKOSTENFREI BESTELLEN
24,00
Sofort lieferbar
Lieferung in 2-3 Werktagen
in den Warenkorb
ODER BEI EINEM UNSERER PARTNER BESTELLEN
Details
EUR 24,00 € [DE], EUR 24,70 € [A]
dtv Literatur
Aus dem amerikanischen Englisch von Britta Mümmler
Deutsche Erstausgabe, 512 Seiten, ISBN 978-3-423-28221-5
Autorenporträt
Portrait des Autors Taffy Brodesser-Akner

Taffy Brodesser-Akner

Taffy Brodesser-Akner, geboren 1975, ist Redakteurin des ›New York Times Magazine‹ und in den USA weitläufig bekannt. Für GQ, ESPN und viele andere Publikationen ...
Übersetzerporträt

Britta Mümmler

Britta Mümmler, geboren in Cuxhaven, studierte Germanistik, Anglistik und Geschichte in Erlangen, Tübingen und München, wo sie heute auch lebt. Sie arbeitet seit über ...

Pressestimmen

Daniel C. Schmidt, Der Spiegel, Mai 2020
»›Fleishman steckt in Schwierigkeiten‹ erzählt von den Tücken des Frauseins in einer Männerwelt - und ziemlich viel von ihr selbst.«
Harper's Bazaar, Mai 2020
»Ihr Debüt über die zwei Seiten einer New Yorker Scheidung gehört schon jetzt zu den Büchern des Jahres.«
Jamal Tuschick, freitag.de, April 2020
»Taffy Brodesser-Akner wird mit Philip Roth und John Updike verglichen. Der drastische Zugriff, das rumorende Sexvokabular und eine allgemeine Sprachgewalt lassen die Vergleiche in jedem Fall angemessen erscheinen.«
Frauke Fentloh, Focus, 18/2020
»Die Erforschung der Celebrity-Seele ist ihre Kunstform.«
Sacha Verna, annabelle, April 2020
»Als Autorin der ›New York Times‹ ist Taffy Brodesser-Akner daran gewöhnt, dass in ihren Artikeln jeder Strichpunkt auf seinen Wahrheitsgehalt geprüft wird. Als Autorin eines Romans durfte sie hemmungslos drauflos erfinden.«
rtl.de, März 2020
»Ein schneller Roman mit vielen Beobachtungen über das Leben moderner Erwachsener mit lässigem Erzählstil.«
Bernd Kielmann, Buch-Magazin, Mai 2020
»Erfrischend direkt, humorvoll und einfühlsam schreibt Taffy Brodesser-Akner über urbane Fortysomethings in der Lebenskrise und zeichnet dabei ein scharfsinniges Bild moderner Beziehungen.«
papierstaupodcast.de, April 2020
»Ein schlauer Sommerroman, voller Witz und intelligenter Wendungen.«

Leserstimmen

Ihre Meinung
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen: