Coverbild Die Welt voller Wunder von Pearl S. Buck, ISBN-978-3-423-42737-1
Leseprobe merken

Die Welt voller Wunder

Roman
Ein großer Roman über eine unendliche Welt voller Wunder
Dass Rann Colfax etwas Besonderes ist, erkennen seine Eltern schon kurz nach seiner Geburt: Er ist hochbegabt und wird zum Einzelgänger. Eine gemeinsame Weltreise mit dem rührend besorgten Vater verhindert dessen Tod. Wissensdurst und Neugier treiben Rann allein in die weite Welt. Auf Stationen in England, New York, Korea und Paris lernt er die Unwägbarkeiten des Lebens kennen - und schließlich auch die Liebe.

Das Manuskript dieses Romans wurde im Winter 2012 zufällig in einer verlassenen Lagerhalle in Texas entdeckt. Die Finderin gab das kostbare Stück an Pearl S. Bucks Adoptivsohn Edgar Walsh. Er vermutet, dass seine Mutter diesen letzten Roman kurz vor ihrem Krebstod im Jahr 1973 beendete. Nachdem Walsh den Text sorgfältig ediert hatte, erschien der Roman in Amerika erstmals im Oktober 2013 und liegt jetzt erstmals auf Deutsch vor: ein sensationeller Fund!

Erhältlich als
   E-Book
Coverbild Die Welt voller Wunder von Pearl S. Buck, ISBN-978-3-423-42737-1
20. November 2015
978-3-423-42737-1
15,99 [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb DE, weitere Infos
in den Warenkorb
Auch erhältlich bei:
   Taschenbuch
Coverbild Die Welt voller Wunder von Pearl S. Buck, ISBN-978-3-423-14603-6
10. November 2017
978-3-423-14603-6
10,90 [D]
   Hardcover
Coverbild Die Welt voller Wunder von Pearl S. Buck, ISBN-978-3-423-28052-5
20. November 2015
978-3-423-28052-5
19,90 [D]
Details
EUR 15,99 € [DE], EUR 15,99 € [A]
eBook
Neu übersetzt, mit einem Nachwort und Anmerkungen von Britta Mümmler
368 Seiten, ISBN 978-3-423-42737-1
Autorenporträt

Pearl S. Buck

Pearl S. (= Sydenstricker) Buck, geboren 1892 in Hillsboro, West Virginia, lebte als Tochter eines Missionars die meiste Zeit in China, studierte aber in den USA. Sie ...
Übersetzerporträt

Britta Mümmler

Die Übersetzerin Britta Mümmler lebt und arbeitet in München. Sie überträgt die Texte berühmter Autoren, wie z. B. bei dtv die beliebte Vampir-Reihe von Charlaine ...

Pressestimmen

Christiane Irrgang, NDR, Neue Bücher, Dezember 2015
»Aber dieser quasi aus der Zeit gefallene Bildungsroman aus einer Welt ohne Handy und Internet hat einen ganz besonderen Zauber.«
Harald Eggebrecht, Süddeutsche Zeitung, Dezember 2015
»Zu schön, um wahr zu sein.«
Frank Dietschreit, RBB Kulturradio, November 2015
»Ein schöner und lesenswerter Literatur-Fund.«
Senioren Zeitschrift, April-Juni 2016
»Schöne Altersprosa.«
Tanja Ochs, Heilbronner Stimme, März 2016
»Das Ergebnis ist ein kluger, lesenswerter Roman, der manchmal völlig aus der Zeit gefallen zu sein scheint.«
Pauline Lindner, Buchprofile/Medienprofile, März 2016
»Buck will jedem Leser die Botschaft mitgeben, dass auch seine Welt bestaunenswert ist.«
Susann Fleischer, literaturmarkt.info, Januar 2016
»Pearl S. Bucks Romane sind das reinste Lesewunder!«
Bernd Kielmann, Buch-Magazin, Januar 2016
»Ein sensationeller Fund!«
Jörn Pinnow, literaturkurier.de, Dezember 2015
»Ein stilistisch grandioser, kluger und unterhaltender Roman, dessen Lektüre uns die große Autorin und ihre Themen noch einmal näher bringt.«
E.A. Breinlinger, Szene Köln-Bonn, Dezember 2015
»Ein sensationeller Fund!«
Lothar Schröder, Rheinische Post, November 2015
»Und jetzt der Bildungsroman über ein junges Genie - ein Lesefest für Fans.«
Andreas Sauer, fachbuchkritik.de, November 2015
»(...) ein sensationeller Fund!«

Leserstimmen

Ihre Meinung
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen: