Coverbild Finsterthal von Linus Geschke, ISBN-978-3-423-26251-4

Finsterthal

Thriller
Drei verschwundene Mädchen. Drei Väter, die ein dunkles Geheimnis verbindet. Ein Entführer, für den es keine Regeln gibt.

Wenn der Dunkle kommt, verschwinden Mädchen. Eins in Berlin, eins in Bayern und eins im hessischen Königstein. Nicht alle werden lebend zu ihren Vätern zurückkehren, die durch ein dunkles Geheimnis verbunden sind.

Nur widerwillig nimmt der kriminell gewordene Ex-Polizist Alexander Born die Spur eines Mannes auf, der sich Der Dunkle nennt. Anfangs geht er noch von ganz gewöhnlichen Entführungsfällen aus. Ein Täter, drei Opfer. Doch in diesem Fall ist nichts, wie es scheint, und hinter jeder Wahrheit verbirgt sich eine weitere.

Das muss auch die Berliner Kommissarin Carla Diaz erkennen, die Born auf seiner Suche unterstützt. Als die beiden dem Dunklen näherkommen, geraten sie in einen Strudel aus Gewalt, Lügen und Verrat, in dem sie am Ende niemandem mehr trauen können – nicht den Mädchen und nicht sich selbst.

VERSANDKOSTENFREI BESTELLEN
15,90
Sofort lieferbar
Lieferung in 2-3 Werktagen
in den Warenkorb
ODER BEI EINEM UNSERER PARTNER BESTELLEN
Details
EUR 15,90 € [DE], EUR 16,40 € [A]
dtv premium
Originalausgabe, 368 Seiten, ISBN 978-3-423-26251-4
Autorenporträt
Portrait des Autors Linus Geschke

Linus Geschke

Linus Geschke, 1970 in Köln geboren, arbeitet als freier Journalist für ›SPIEGEL ONLINE‹, die ›Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung‹ und das ›Manager Magazin‹. Für ...
Autorenspecial, Buchspecial
Special

Linus Geschke: Tannenstein

Erfahren Sie mehr über Linus Geschke und seinen Thriller ›Tannenstein‹.

Veranstaltungen

Monschau, 11.09.2020

Lesung mit Linus Geschke

Linus Geschke »Finsterthal«
Datum:
Freitag, 11.09.2020
Zeit:
19:30 Uhr
Ort:
Stadtbücherei
Laufenstraße 43


 

Schwabmünchen , 21.11.2020

Lesung mit Linus Geschke

Linus Geschke »Finsterthal«
Datum:
Samstag, 21.11.2020
Zeit:
20:00 Uhr
Ort:
Einrichtungshaus Bruckner
Augsburger Str. 76

Kriminacht am Kanapee mit Linus Geschke & Romy Hausmann
Einlass: 19:30 Uhr
Weitere Infos hier.
Eine Veranstaltung der Buchhandlung Schmid.
 

Pressestimmen

WAZ, Mai 2020
»Geschke mutet den Nerven seiner Leser einige zu, er peitscht sie durch die rasante Geschichte – und schürt die Vorfreude auf das Trilogie-Finale, das im Frühjahr 2021 erscheinen soll.«
Buchhändlerin Iduna Tiedemann, Delmenhorster Kreisblatt, Mai 2020
»Tolle Charaktere mit vielschichtiger Vita, hochdramatische Szenen und ein dramatischer Erzählstil lassen keine Pause aufkommen.«
CITY MAGAZIN, Nr. 142/Mai 2020
»Ein richtig böser Thriller - fesselnd bis zum Schluss!«
Alex Dengler, denglers-buchkritik.de, März 2020
»Linus Geschke, ein neuer deutscher Thriller-Autor, dessen Name man sich unbedingt merken muss!«
Friderike Ritterbusch, zeitmarken.de, März 2020
»Packend und faszinierend – eine brillant inszenierte Story, die einem das Blut in den Adern gerinnen lässt.«
wodisoft.ch, März 2020
»Die Begeisterung ist herauszulesen und von daher kann ich die Reihe und gerade den aktuellen Band nur empfehlen!«
Mainhattan Kurier, März 2020
»Wie ›Tannenstein‹ kann man auch diesen hochspannenden zweiten Teil der Trilogie nicht aus der Hand legen.«
Jennifer Berster, wasliestdu.de, Februar 2020
»Für mich ist ›Finsterthal‹ ein knallhartes Lesehighligt und ich kann es kaum erwarten, wenn im Frühjahr 2021 der finale Band erscheinen wird.«
Michael Sterzik, buchempfehlungensterzik.blogspot.com, Februar 2020
»Ein Thriller – eine Reihe der Extraklasse – der sich zielführend bewegt und deren Ideen in naher Zukunft ein Vorbild werden kann. Unbedingt lesen.«
Marion Schmidt, lesejury.de, Februar 2020
»Besser geht nicht!«
Juliette Manuela Braatz, recensio-online.blogspot.com, Februar 2020
»Starke Plottwists, punktgenaue Spannungselemente und ein temporeiches Finale machen diesen Thriller zu einem Must-read.«
Roland Reis, roland-buecherblog.blogspot.com, Februar 2020
»›Finsterthal‹ ist ein rasanter und gelungener zweiter Teil der Trilogie und ich bin schon sehr gespannt auf das Finale im Frühjahr 2021.«

Leserstimmen

Ihre Meinung
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen: