Coverbild Jeder von uns bewohnt die Welt auf seine Weise von Jean-Paul Dubois, ISBN-978-3-423-28240-6
neu

Jeder von uns bewohnt die Welt auf seine Weise

Roman
Prix Goncourt 2019
Prix Goncourt 2019 – der Nummer-1-Bestseller aus Frankreich

Warum sitzt ein unauffälliger Mensch wie Paul Hansen im baufälligen Gefängnis von Montréal? Der in Frankreich aufgewachsene Sohn eines dänischen Pastors und einer Kinobesitzerin hatte schon einiges hinter sich, bevor er seine Berufung als Hausmeister in einer exklusiven Wohnanlage in Kanada fand. Ein Vierteljahrhundert lang lief alles rund – die Heizungsanlage ebenso wie die Kommunikation, bis Paul eines Tages die Sicherung durchbrennt. Nun erträgt er mit stoischer Ruhe seinen Zellengenossen Patrick, einen Hells-Angels-Biker, der sich jedoch von einer Maus ins Bockshorn jagen lässt. Paul hat viel Zeit zum Nachdenken – Zeit für tragikomische Lebenslektionen und unerwartetes Glück.

VERSANDKOSTENFREI BESTELLEN
22,00
Sofort lieferbar
Lieferung in 2-3 Werktagen
in den Warenkorb
ODER BEI EINEM UNSERER PARTNER BESTELLEN
Details
EUR 22,00 € [DE], EUR 22,70 € [A]
dtv Literatur
Aus dem Französischen von Nathalie Mälzer und Uta Rüenauver
Deutsche Erstausgabe, 256 Seiten, ISBN 978-3-423-28240-6
Autorenporträt
Portrait des Autors Jean-Paul Dubois

Jean-Paul Dubois

Jean-Paul Dubois, geboren 1950 in Toulouse, studierte Soziologie und arbeitete zunächst als Sportreporter für verschiedene Tageszeitungen. Später berichtete er für den ...
Übersetzerporträt

Nathalie Mälzer

Nathalie Mälzer, geboren 1970, ist Literaturübersetzerin und Professorin für Transmediale Übersetzung an der Universität Hildesheim. Sie hat über 40 Romane, Sachbücher, ...
Übersetzerporträt

Uta Rüenauver

Uta Rüenauver, geboren 1964, hat Germanistik, Romanistik und Philosophie studiert. Sie arbeitet als Lektorin sowie als Feature- und Essay-Autorin für den Rundfunk. Aus ...

Pressestimmen

Dina Netz, WDR 5, Neugier genügt, Buch der Woche, Juli 2020
»Dubois' Roman ist durchzogen von Melancholie und Komik, grundiert von einer großen Menschenfreundlichkeit.«
Barbara Meixner, BuchMarkt, August 2020
»Ein melancholisch-komischer, wunderbarer Roman,«

Leserstimmen

Ihre Meinung
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen: