Coverbild Über Nationalismus von George Orwell, ISBN-978-3-423-43718-9

Über Nationalismus


Mit einem Nachwort von Armin Nassehi
»Patriotismus ist von Natur aus defensiv, militärisch wie kulturell. Der Nationalismus hingegen ist untrennbar mit dem Streben nach Macht verbunden.« George Orwell

Worin unterscheiden sich Patriotismus und Nationalismus? Und was kennzeichnet nationalistisches Denken? Dieser 1945 verfasste Essay erscheint erstmals auf Deutsch und zeigt George Orwell als Ideologiekritiker. Inwieweit er außerdem zum Verständnis derzeitiger kulturkämpferischer Auseinandersetzungen beiträgt, erläutert das Nachwort von Armin Nassehi.

»Die Liebe vom Menschen auf die Nation umzulenken, ist ein übler Trick. Orwell hat das früh durchschaut.« Michael Köhlmeier

VERSANDKOSTENFREI BESTELLEN
6,99
Sofort lieferbar
in den Warenkorb
ODER BEI EINEM UNSERER PARTNER BESTELLEN
Details
EUR 6,99 € [DE], EUR 6,99 € [A]
eBook
Aus dem Englischen von Andreas Wirthensohn
Deutsche Erstausgabe, 64 Seiten, ISBN 978-3-423-43718-9
Autorenporträt

George Orwell

George Orwell (1903-1950), eigentlich Eric Arthur Blair, wurde in Indien als Sohn eines britischen Kolonialbeamten geboren. Nach Studienjahren in Eton und Wellington ...
Übersetzerporträt
Portrait des Autors Andreas Wirthensohn

Andreas Wirthensohn

Andreas Wirthensohn, geboren 1967, lebt als Übersetzer, Lektor, Literaturkritiker und Hörfunkautor in München. Er hat u.a. Werke von Michael Hardt/Antonio Negri, Eva ...
Reihenspecial
Special

Die Freiheit, frei zu denken

Texte von früher für Debatten von heute

Pressestimmen

Georg Gruber, Deutschlandfunk Kultur, Lesart, März 2020
»Mit Orwells Thesen kann man sich auch 75 Jahre nach Erscheinen mit Gewinn auseinandersetzen.«
Claudia Mäder, Neue Zürcher Zeitung, Februar 2020
»George Orwell hat 1945 einen Essay geschrieben, den es sich heute zu lesen lohnt.«
Peter Pisa, Kurier, Februar 2020
»Orwell hätte eine Elite,die sich um Fakten nicht geschert hat, verachtet. Sein Gedankengebäude kann also durchaus sogar als aktuell gelten.«
Frank Dietschreit, rbb Kultur, Februar 2020
»Ideologiekritik von Orwell ist heute aktuell.«
Konstantin Sakkas, SWR 2, Lesenwert, Februar 2020
»Orwells ›Über Nationalismus‹ ist somit eine Handreichung, moralisch und intelligent zu sein – eine Schule in Intellektualismus im guten Sinne, eine Anleitung dazu, ein guter Demokrat – und damit letztlich ein guter Mensch.«
Manfred Papst, Neue Zürcher Zeitung am Sonntag, Januar 2020
»Man kann Orwells Text als historisches Dokument lesen, das aus den Trümmern des Zweiten Weltkriegs spricht; er taugt aber auch zur Analyse der heutigen politischen Weltlage.«
Guido Kalberer, Tages-Anzeiger, Januar 2020
»George Orwell hat sich schon früh mit Fake News und Filterblasen beschäftigt. Sein hellsichtiger Essay ›Notes on Nationalism‹ erscheint nun erstmals auf Deutsch.«
Uwe Wittstock, Focus, Januar 2020
»Orwells Warnung ist 75 Jahre alt. Sehr gut, wenn sie jetzt angesichts der vielen wieder anwachsenden Nationalismen gehört wird.«
Tania Martini, taz am Wochenende, 25./26.01.2020
»George Orwells Aufsatz ›Über Nationalismus‹, den er 1945 kurz nach Kriegsende verfasste, liegt erstmals auf Deutsch vor. Eine unterhaltsame Polemik über verqueres und gefährliches Denken.«
NDR Kultur, Neue Bücher, Januar 2020
»George Orwells Büchlein ›Über Nationalismus‹ macht deutlich, dass letztlich auch dem Nationalismus unserer Tage kein origineller Gedanke anhaftet.«
Gustav Seibt, Süddeutsche Zeitung, Januar 2020
»Orwell beschreibt keine politische Form, sondern eine Geisteshaltung, keine Theorie, sondern eine Mentalität, eine zum Habitus gewordene Ideologie.«
Welt am Sonntag, Januar 2020
»Der 40 Seiten lange Text erscheint jetzt zum ersten Mal auf Deutsch - und liest sich so aktuell, als hätte Orwell unsere Internethassreden und Echokammern schon gekannt.«
sanitaetshaus-aktuell.info, März 2020
»Großartig, wichtig und empfehlenswert! Heute genauso wichtig wie vor 75 Jahren!«
matthiaszehnder.ch, Februar 20202
»Es lohnt sich, George Orwells Text auch 75 Jahre nach seiner Entstehung zu lesen.«
Johannes Bruggaier, Südkurier, Februar 2020
»Was Orwell uns Nachgeborenen über den Nationalismus mitzuteilen hat, sprengt nicht nur alle heute gängigen Vorstellungen. Es dürfte auch manchen schockieren, der sich gegen dieses Gift immun glaubt.«
lbib.de, Februar 2020
»Visionär darf man auch sein Essay ›Über Nationalismus‹ nennen.«
Erika Thomalla, Der Freitag, Februar 2020
»Dieser Text ist auch ein starkes Plädoyer für besseres Streiten.«
Janina Fleischer, Leipziger Volkszeitung, Januar 2020
»Mindestens zwei Gründe liegen auf der Hand, warum dieser Essay genau zur richtigen Zeit erscheint: EU-Austritt Großbritanniens und sich verstärkender Nationalismus überhaupt.«
Lothar Schröder, Rheinische Post, Januar 2020
»Erstmals ist jetzt ein Essay von George Orwell aus dem Jahr 1945 erschienen. Der ist so aktuell, bedenkenswert und brillant wie damals.«

Leserstimmen

Ihre Meinung
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen: