Coverbild Vergiss kein einziges Wort von Dörthe Binkert, ISBN-978-3-423-26280-4
demnächst

Vergiss kein einziges Wort

Roman
Premium
14,90 EURO
E-Book
19,99 EURO
Drei Epochen, drei Frauen, drei Schicksale

In den Geschichten von Martha, Maria und Magda im schlesischen Gleiwitz spiegelt sich die Geschichte einer Grenzregion wider: die Geschicke von Deutschen, Polen und Tschechen, Christen und Juden, die liebten und hassten, Familien gründeten und einander verließen, vertrieben wurden und sich wiederbegegneten. Gekonnt spannt Dörthe Binkert den großen Bogen von den 20er- bis zu den ausgehenden 60er-Jahren des letzten Jahrhunderts. Mit viel Gespür und noch mehr Herzblut zeichnet sie das Porträt einer Zeit und einer Region, in der Freude und Leid nur einen Wimpernschlag voneinander entfernt waren.

VERSANDKOSTENFREI BESTELLEN
14,90
Erscheint am 13.11.2020
vormerken
ODER BEI EINEM UNSERER PARTNER BESTELLEN
Details
EUR 14,90 € [DE], EUR 15,40 € [A]
dtv premium
672 Seiten, ISBN 978-3-423-26280-4
Autorenporträt
Portrait des Autors Dörthe Binkert

Dörthe Binkert

Dörthe Binkert, geboren in Hagen/Westfalen, wuchs in Frankfurt am Main auf und studierte dort Germanistik, Kunstgeschichte und Politik. Nach ihrer Promotion hat sie ...

Pressestimmen

Ute Krebs, Freie Presse, Dezember 2018
»Sie macht Geschichtswissen an menschlichen Schicksalen erlebbar, greifbar und begreifbar.«
Freiburger Wochenbericht, November 2019
»Die fesselnde Geschichte einer schlesischen Familie, die von starken Frauen getragen wird, und verwoben ist mit der dramatischen Geschichte (Ober)Schlesiens, ist ebenso lehrreich wie packend.«
Passauer Neue Presse, Juni 2019
»Mit viel Gespür und noch mehr Herzblut zeichnet sie das Porträt einer Zeit und einer Region, in der Freude und Leid nur einen Wimpernschlag voneinander entfernt waren.«
Susann Fleischer, literaturmarkt.info, Februar 2019
»Binkert schreibt sehr leidenschaftlich, aufwühlend, mitreißend, lebendig!«
vonmainbergsbuechertipss.wordpress.com, Februar 2019
»Dieser beeindruckende Roman macht Geschichte erlebbar und lebendig - von mir eine unbedingte Leseempfehlung!«
dieterwunderlich.de, Januar 2019
»›Vergiss kein einziges Wort‹ ist eine grandiose Mischung aus Familienepos und zeitgeschichtlichem Roman.«
Doris Wassermann, Westfalen-Blatt, Januar 2019
»Die Autorin spannt gekonnt den Bogen von den 20er- bis zu den ausgehenden 60er-Jahren des vergangenen Jahrhunderts - ein fesselndes Zeitporträt.«
Hamburger Klönschnack, Januar 2019
»Gekonnt verwebt Dörthe Binkert deutsch-polnische Geschichte mit einer üppigen Familiensaga und den großen Themen der Literatur: Familie und Liebe, Heimat und Identität, Krieg und Frieden.«
Neue Post, November 2018
»Eine große Saga im schlesischen Grenzgebiet.«
Stefanie Rufle, booksection.de, November 2018
»›Vergiss kein einziges Wort‹ ist ein zutiefst berührender Roman, der von unserer eigenen Geschichte erzählt, ein mitreißendes Epos und durch und durch menschliches Epos (…).«
Woman Geschenke-Extra, November 2018
»Packend!«
Radiolounge.radiolounge.online, November 2018
»Eine einfühlsame Geschichte, die auch heute noch in vielen Teilen der Welt traurige Aktualität besitzt.«
Beatrix Petrikowski, buchaviso.de, November 2018
»Dörthe Binkert ist mit diesem grandiosen Werk ein eindringliches Zeitportrait gelungen, das seinesgleichen sucht.«
Sichere Steiermark, November-Dezember 2018
»Dörthe Binkert spannt gekonnt den großen Bogen von den 20er- bis zu den ausgehenden 60er-Jahren des letzten Jahrhunderts.«
Kufstein Blick, Oktober 2018
»Mit viel Gespür und noch mehr Herzblut zeichnet sie das Porträt einer Zeit und einer Region, in der Freude und Leid nur einen Wimpernschlag voneinander entfernt waren.«
schreiblust-leselust.de, Oktober 2018
»›Vergiss kein einziges Wort‹ macht Geschichte lebendig und stellt eine Stadt in den Mittelpunkt, die interessante kaum sein könnte in einer Zeit rund um und während des II. Weltkriegs.«

Leserstimmen

Ihre Meinung
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen: