Kein Bild vorhanden

Karel Vodicka

Karel Vodička, Dr. jur., geboren 1949 in Aussig, 1985 mit seiner Familie ins politische Exil in die Bundesrepublik Deutschland geflüchtet, arbeitet als Politologe am Hannah-Arendt-Institut für Totalitarismusforschung an der TU Dresden und als Lehrbeauftragter an der Philosophischen Fakultät der Jan-Evangelista-Purkyně Universität (UJEP) in Ústí nad Labem. Publikationen zur Geschichte und zum politischen System Tschechiens sowie zur Systemtransformation im postkommunistischen EU-Raum.

Alle Bücher von Karel Vodicka

1 Titel
Ansicht

Zündfunke aus Prag

Wie 1989 der Mut zur Freiheit die Geschichte veränderte

Eine packende Dokumentation der dramatischen Ereignisse rund um den Massenexodus der DDR-Bürger über Prag.

Erhältlich als: Hardcover
Hardcover
x 14,90 €