9783423330459
Leseprobe merken

Denken, Lernen, Vergessen

Was geht in unserem Kopf vor, wie lernt das Gehirn, und wann lässt es uns im Stich?

Was hat es mit den Vorgängen beim Denken, Lernen und Vergessen eigentlich auf sich? Manches lernt man schnell, anderes begreift man nie. Was man eben noch wusste, ist oft schon nach Sekunden wieder weg. Frederic Vester zeigt auf seiner Kreuzfahrt durch das menschliche Gehirn eine völlig neue Richtung der Gehirnforschung: die Biologie der Lernvorgänge. Auf eine sehr klare und anschauliche Art führt Vester in ›Denken, Lernen, Vergessen‹ den Nachweis, dass alle Mühe vergebens ist, wenn man beim Lehren und Lernen gegen die biologischen Grundgesetze verstößt – Gehirnforschung, wie sie jeden angeht.

Finden Sie heraus, welcher Lerntyp Sie sind


Ein Selbsttest in ›Denken, Lernen, Vergessen‹, anhand dessen jeder seinen individuellen Lerntyp feststellen kann, verhilft dem Leser zu nützlichen Einsichten in die Beschaffenheit seines eigenen »biologischen Computers« und wie er diesen am effektivsten nutzen kann.

›Denken, Lernen, Vergessen‹ - der Klassiker über unser Gehirn


Mit ›Denken, Lernen, Vergessen‹ wurde Frederic Vester zum Pionier, denn es gelang ihm als einem der ersten Wissenschaftler, die Vorgänge in unserem Kopf auch für Laien so verständlich darzustellen, dass man einen kompakten Überblick über die Arbeit des Gehirns gewinnt und einen großen Nutzen für sich selbst daraus ziehen kann. Hunderttausende Leser von Frederic VestersDenken, Lernen, Vergessen‹ haben das bis heute getan.

9,90 € [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb DE, weitere Infos
in den Warenkorb in den Warenkorb

Details

EUR 10,20 € [A]
dtv Sachbuch
272 Seiten, ISBN 978-3-423-33045-9
38. Auflage 2018
zum Buch