9783423136273
Leseprobe merken

Schändung
Die eine und die andere

Zwei Theaterstücke

Schändung: Nach der siegreichen Rückkehr vom Schlachtfeld wird der Feldherr Titus Andronicus in Rom mit dem inneren Zerfall des Reiches konfrontiert. Was einst durch Klugheit, Form und Gesetz zusammenhielt, löst sich auf brutale Weise auf. Die Stadt versinkt in Anarchie.

Die eine und die andere: Zwei Königinnen ohne Reich, zwei Verlassene, die aneinander gekettet sind, zwei hochfahrende Betrübte, denen das Leben entgleitet. Ein beklemmendes Spiel um (verlorene) Macht.

9,90 € [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb DE, weitere Infos
in den Warenkorb in den Warenkorb

Details

EUR 10,20 € [A]
dtv Literatur
176 Seiten, ISBN 978-3-423-13627-3
1. Januar 2008
zum Buch