FAQ: bold-Botschaft

Was ist ein*e bold-Botschafter*in?
Die bold-Botschafter*innen übernehmen die Patenschaft für ein bold-Buch und begleiten dieses für einen längeren Zeitraum auf ihrem Blog und ihren Social Media-Kanälen. Die bold-Botschafter*innen lesen ihr Paten-Buch weit vor dem offiziellen Erscheinungstermin und haben die Chance, gemeinsam mit uns Aktionen rund um dieses Buch zu planen. Dazu gehört auch ein exklusiver Beitrag der bold-Botschafter*innen für das Magazin der bold-Homepage. Alle Beiträge und Aktionen der bold-Botschafter*innen werden auf unserem Instagram-Kanal @read_bold gefeatured.

Wie werden die bold-Botschafter*innen ausgewählt?
Die bold-Botschafter*innen werden von uns ausgewählt. Dabei ist es uns besonders wichtig, dass der Inhalt des jeweiligen bold-Buches zu den Themen und besprochenen Büchern der Blogger*innen passt. Natürlich spielt auch Reichweite eine Rolle, in erster Linie geht es bei der Auswahl der bold-Botschafter*innen aber darum, für jedes bold-Buch Blogger*innen zu finden, die zu 100% hinter ihrem Paten-Buch stehen können.
Die ausgewählten Blogger*innen werden mit einer persönlichen Mail von Bloggerreferentin Steffi angeschrieben, erhalten bereits zu diesem Zeitpunkt das Manuskript oder eine Leseprobe, und dürfen nach der Lektüre selbst entscheiden, ob sie für dieses Buch als Botschafter*in in Erscheinung treten möchten.

Bin ich als bold-Botschafter*in auf mich alleine gestellt?
Nein, natürlich nicht. Es finden mehrfach Brainstormings mit Bloggerreferentin Steffi (bei deutschen Erstausgaben auch mit Autor*in) statt, meist per Mail oder telefonisch, wenn es sich anbietet aber auch bei persönlichen Treffen. Wir schenken den bold-Botschafter*innen vollstes Vertrauen und Freiheit in der Umsetzung der bold-Botschaft, sodass es ihnen möglich ist, sich kreativ auszutoben.

Erhalten die bold-Botschafter*innen eine Vergütung?
Ja. Nach Beendigung ihrer bold-Botschaft erhalten die bold-Botschafter*innen gegen Einreichung einer Rechnung eine Aufwandsentschädigung für die Zeit und Kreativität, die sie in die Zusammenarbeit gesteckt haben. Diese Aufwandsentschädigung beeinflusst in keinster Weise die persönliche Meinung der Blogger*innen zu ihrem Paten-Buch.

Erhalten alle bold-Botschafter*innen die gleiche Vergütung?
Ja. Hinter jeder bold-Botschaft steckt ein ähnlicher Aufwand, viel Leidenschaft und Herzblut. Deshalb erhalten die bold-Botschafter*innen von uns alle die gleiche Aufwandsentschädigung.

Wird die bold-Botschaft vertraglich festgehalten?
Ja. Zu Beginn der bold-Botschaft erhalten die bold-Botschafter*innen von uns eine Vereinbarung, in der Details festgelegt werden, u.a. der Tätigkeitszeitraum, die Vergütung, das Vorgehen, sollte sich der Erscheinungstermin eines Buches ändern oder die Blogger*innen ihre bold-Botschaft aus gesundheitlichen Gründen nicht wie besprochen ausführen können.

Du möchtest dich als bold-Botschafter*in bewerben?
Schreib uns gerne eine Mail an blogger@dtv.de, mit dem Betreff „bold-Botschafter“. Verrate uns darin, auf welchen Kanälen du mit deinem Blog unterwegs bist und welche Genres du am liebsten liest. Schreibe uns gerne auch, warum du die Botschaft für ein Buch aus dem bold-Programm übernehmen möchtest.

Die bold-Botschafter*innen auf Instagram:

@anabellestehl – „OMG, diese Aisling!“ und „OMG, diese Aisling! Back to the roots“ von Sarah Breen und Emer McLysaght
@literarischernerd – „Das Ting” von Artur Dziuk
@ink_of_books – „Schrei! Nur wenn ich laut bin, wird sich was ändern“ von Laurie Halse Anderson
@diepetzi – „Temper“ von Layne Fargo
@miss_foxy_reads – „Blank Space“ von Susanne Mischke
@frau.wortkonfetti – „Was perfekt war“ von Colleen Hoover
@inas.little.bakery – „Wir. Hier. Vielleicht?“ von K. A. Tucker
@liberiarium – „Nackt im Hotel – Wie Freundschaft der Liebe (und der Familie) den Rang abläuft“ von Jo Schück
@zeilenverliebt – „Verity“ von Colleen Hoover
@book_walk – „Influence – Fehler im System“ von Christian Linker
@misspaperback – „Die Lügner“ von Kate Weinberg
@thebookdynasty – „Die kleinen Momente der Liebe“ von Catana Chetwynd
@rebeccas.leben.eben – „When Katie met Cassidy” von Camille Perri
@nordbreze – „Aus schwarzem Wasser“ von Anne Freytag
@fuxbooks – „War’s das jetzt?“ von Holly Bourne
@miris.momente – „All das Ungesagte zwischen uns“ von Colleen Hoover
@lilys.wortwelt – „The truth about magic” von Atticus
@_bookaholicgroup_ – „Wenn aus Funken Flammen werden“ von Abby Jimenez
@solaires.stories – „Für uns macht das Universum Überstunden“ von A. Meredith Walters

Folge den Hashtags #boldbotschafter und #boldschaften, um keine Aktion der bold-Botschafter*innen zu verpassen!